Die Kosten & Gebühren

Die Vergütung für die Vermittlungs- und Betreuungstätigkeit des Versicherungsmaklers trägt gewohnheitsrechtlich das Versicherungsunternehmen. Sie ist Bestandteil der Versicherungsprämie und wird dem Makler als Courtage ausgezahlt. Hiervon abweichend wird zwischen Auftraggeber und Makler ausdrücklich die besondere „Vereinbarung 1.0“ getroffen. In Anlehnung an § 99 HGB zahlt der Auftraggeber, unabhängig von Anzahl, Umfang oder Höhe seiner zu verwaltenden Verträge, ein gesondertes Entgelt in Form einer Vermittlungskostenpauschale an die D.L.V. Krick GbR. ⃝  Hiermit ist auch der Maklerlohn für die Vermittlung und Betreuung s.g. Fremdverträge die geringe oder keine Courtage bezahlen abgedeckt. Nicht durch die Vermittlungskostenpauschale abgedeckt sind eventuelle, ausdrücklich durch den Auftraggeber gewünschte Vertragsabschlüsse bei Versicherern die geringe oder keine Courtage bezahlen. Hierzu bedarf es immer eine separate Honorarvereinbarung.

 

Die Höhe der Vermittlungskostenpauschale pro Haushalt beträgt: 10,00 Euro monatlich oder 100,00 Euro bei jährlicher Zahlungsweise.

 

Vereinbarung 1.0 ist Bestandteil des bei Beaufragung zwischen der D.L.V. Krick GbR und dem Auftraggeber(in) zu schließendem Maklervertrages, welcher die Zusammenarbeit regelt.

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum

Hinweise zum Datenschutz

©D.L.V. Krick GbR Dennis Krick und Rüdiger Krick GbR